Zu Produktinformationen springen
1 von 7

CABALLERO

CABALLERO

Nougat. Macadamia.

Normaler Preis 15.00 €
Normaler Preis Verkaufspreis 15.00 €
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Größe

Herkunft:

La Paz, Honduras

Röstung: Espresso
Produzent:

Marysabel Caballero & Moises Herrera

Höhe: 1600 Meter 
Varietät: Catuai
Prozess: Gewaschen
In zwanzig Jahren harter Arbeit - mit mehreren Cup of Excellence-Auszeichnungen - haben Marysabel und Moises dazu beigetragen, den Ruf des honduranischen Kaffees zu transformieren. Ihr Fokus auf nachhaltige Anbau- und Verarbeitungsmethoden hat Caballero zu einem der führenden Produzenten des Landes gemacht. Diese süße Lot hat Noten von Nougat, weicher Schokolade, Karamell und Vanille.

The Cup

Die Kaffees von Marysabel und Moises sind immer unvergesslich: Sie werden fachgerecht verarbeitet, um die Tiefe und Süße anzubieten, die das Markenzeichen der Farm sind. Diese Lot hatte satte Noten von Nougat, Vanille, Macadamia und Schokolade. Das leckere Profil ist gut ausbalanciert und hat ein weiches, geschmeidiges Mundgefühl.

About The Farm

Marysabel und Moises tragen maßgeblich an der wachsenden Begeisterung für honduranische Kaffees bei. Alles, was sie auf den Farmen tun, wird dokumentiert. Es wird viel Zeit in neues Equipment und den Anbau neuer Kaffeesorten investiert.

Marysabels Vater, Don Fabio, betreibt Kaffeefarmen in Marcala. Nach Jahren geringer Erträgen beschloss er, Land an seine Tochter Marysabel und ihren Mann Moises Herrera abzugeben. Moises brachte eigene Fincas in den Familienbetrieb ein und zusammen produzieren sie Kaffee auf fast 200 Hektar.

Die Caballeros setzen sich für die ökologische Nachhaltigkeit ihrer Betriebe ein. Ein großer Teil ihres Engagements gilt der Verbesserung des Bodens auf ihren Farmen, um eine gesunde Umwelt zu gewährleisten. Sie stellen organischen Dünger aus Kuh- und Hühnermist her, der mit dem Fruchtfleisch von Kaffeekirschen und anderem organischen Material vermischt wird. Dieser Dünger wird zusätzlich zu einem Mineraldünger verwendet, um sicherzustellen, dass die Kaffeepflanzen die benötigten Nährstoffe erhalten. Auf den Farmen werden auch Orangen, Avocados, Blumen, Bananen und andere Früchte angebaut, die von den Pflückern gegessen werden und die Artenvielfalt auf den Farmen erhöhen, was gute Wachstumsbedingungen und Schatten für die Kaffeebäume gewährleistet.

The Process

Die Caballero-Kaffees werden in ihrer Beneficio (Wet Mill) in Xinacla verarbeitet. In dieser zentralen Mühle werden die Kirschen von jeder Farm angeliefert und die Kaffees verarbeitet. Lokale Pflücker werden angeheuert und geschult, um nur die reifsten Kirschen auszuwählen. Nach dem Entsteinen werden die Kaffees 12 Stunden lang trocken fermentiert und dann in Kanälen gewaschen, um schwimmende, unentwickelte Bohnen zu entfernen. Der gesamte Kaffee wird langsam auf Hochbetten getrocknet. Dieses klassische Waschverfahren hat dazu beigetragen, einen süßen, sauberen Kaffee zu produzieren, der alle Gaumen zufriedenstellt.

Vollständige Details anzeigen