AEROPRESS

BREW GUIDE

AUSRÜSTUNG & VORBEREITUNG

Vergewissere dich, dass du deine gesamte Ausrüstung griffbereit hast. Wähle dein Wasser gut aus (gefiltert/abgefüllt) und koche deinen Wasserkocher auf 95°C. Mahle den Kaffee kurz vor dem Aufbrühen - wir empfehlen eine Comandante Handmühle oder eine hochwertige elektrische Mühle wie Baratza oder Mahlkönig. Mahle den Kaffee auf mittlerer Stufe. Auch wenn Kaffee mit der Zeit schal wird, ist es völlig in Ordnung, deine Bohnen nach dem Röstdatum noch 2-3 Wochen ruhen zu lassen. So haben die Bohnen Zeit, zu entgasen, und du bekommst viel mehr Geschmack und Süße aus deinem gebrühten Kaffee.

FILTERPAPIER

Bestücke deine AeroPress mit einem Filterpapier und lege es oben auf eine Tasse oder einen Krug. Spüle es mit heißem Wasser aus, um es vorzuwärmen, die Textur des Filterpapiers zu öffnen und den restlichen Papiergeschmack des Filters zu beseitigen. All dies führt zu einer gleichmäßigeren Extraktion während des restlichen Brühvorgangs.

KAFFEE ZUGEBEN

Entleere das Wasser aus deiner Kanne und bringe deinen Wasserkocher wieder auf Temperatur. Gib deinen gemahlenen Kaffee in die AeroPress und schüttle sie ein wenig, um das den gemahlenen Kaffee gleichmäßig im Filter zu verteilen. Tariere deine Waage.

WASSER GIESSEN

Starte deinen Timer. Während deine AeroPress oben auf der Kanne auf der Waage steht, gieße schnell 230 g Wasser in die AeroPress und achte darauf, dass dein Kaffee vollständig bedeckt und nass ist. Er sollte sofort anfangen zu blubbern und zu blühen.

STIR

Rühre deinen Kaffee innerhalb von 20 Sekunden nach dem Einfüllen des Wassers schnell um. Rühre ihn dreimal im Uhrzeigersinn und dann eine Vierteldrehung gegen den Uhrzeigersinn, um die Bewegung zu stoppen. Das sorgt für eine gleichmäßige Extraktion des Kaffees. Achte darauf, dass du beim Umrühren den Papierfilter am Boden nicht beschädigst!

VAKUUM ERZEUGEN

Nimm die AeroPress und den Krug von der Waage. Setze den Stößel vorsichtig auf die AeroPress und ziehe ihn leicht nach oben, um ein Vakuum zu erzeugen - aber ziehe nicht zu fest! Du willst das Filterpapier nicht nach oben ziehen. Dieses Vakuum verhindert, dass der Sud durchtropft, so dass das Mahlgut im Wasser ziehen kann.

WIEDER UMRÜHREN

Nach 60 Sekunden nimmst du den Kolben vorsichtig heraus und rührst den Kaffee auf die gleiche Weise um wie zuvor. Setze den Stößel wieder auf die AeroPress.

ABDRÜCKEN

Lege deine Hand flach auf den Kolben, wobei dein Handgelenk einen Winkel von 45° bildet. Halte die AeroPress mit der anderen Hand fest auf dem Krug. Drücke mit langsamer, gleichmäßiger Kraft nach unten, bis der Timer 1:25 erreicht. Wenn du zu viel Widerstand spürst, ist dein Mahlgrad wahrscheinlich zu fein. Du hörst ein zischendes Geräusch, wenn der Kaffee fertig gebrüht ist.

REINIGEN

Ein weiterer Grund, warum wir die AeroPress lieben, ist, dass sie so einfach zu reinigen ist! Schraube den Filteraufsatz ab, wirf den Kaffeepuck und das gebrauchte Filterpapier in einen Behälter und spüle die AeroPress mit heißem Wasser aus.

GENIESS ES!

Bei der AeroPress bevorzugen wir eine Extraktion von 20 - 22%, um einen vollen Körper und ein volles Mundgefühl zu erreichen. Wenn dein Kaffee abkühlt, wird er an Geschmack und Säure zunehmen. Also lehne dich zurück, entspanne dich und genieße.
Zurück zum Blog

Newsletter: Melde dich an und erhalte 10% Rabatt auf deine nächste Bohnenbestellung.