Zu Produktinformationen springen
1 von 10

FINCA GASCON

FINCA GASCON

Zitronenbonbon. Rohrzucker.

Normaler Preis 16.00 €
Normaler Preis Verkaufspreis 16.00 €
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Größe

Herkunft: Antigua, Guatemala
Röstung: Filter
Produzent:

Felipe Contreras

Höhe: 1800 Meter
Varietät: Catuai
Prozess: Schwarzer Honig

Wir sind begeistert, zum ersten Mal Kaffee von diesem spannenden Produzenten zu rösten: Im Alter von nur 26 Jahren hat Felipe Contreras mit seinem engagierten Ansatz für Qualität, Experimentierfreude und Nachhaltigkeit bereits für Aufsehen gesorgt. Sein Black Honey-Lot hat uns beim Cupping mit einer erstaunlichen Geschmackstiefe und einer spritzigen Säure überzeugt.

The Cup

Eine großartige Bandbreite an Zitrus- und Steinobstnoten: von frischem Pfirsich und Aprikose bis hin zu der Süße von Zitronenbonbons und braunem Zucker. Der Körper ist samtig und elegant, mit einem sauberen, langen und ausgewogenen Abgang mit botanischem Charakter.

About The Farm

Die berühmte Stadt Antigua ist von Vulkanen und geschützter Natur umgeben. Sie war einst Guatemalas koloniale Hauptstadt und gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Auf einer Höhe von 1700 bis 2100 Metern liegt die Finca Gascon auf einem Boden, der reich an Nährstoffen und Mineralien ist. In dieser Höhe reifen die Kirschen langsam, um das Beste aus diesem wunderbaren Terroir herauszuholen.

Felipe Contreras ist einer der wenigen Erzeuger, die auch selber rösten. Wir freuen uns, ihn auf seinem Weg begleiten zu können!

The Process

Unser Lot von der Finca Gascon stammt von einem Teil der Farm mit einem einzigartigen Mikroklima. Es wurde mit dem Black Honey-Stil verarbeitet. Durch die sorgfältige Messung des Zuckergehalts während der Reifung der Kirschen kann Felipe die Kirschen zum Zeitpunkt der perfekten Reife ernten und auswählen. Nach der Ernte wird die äußere Schale entfernt, aber die Schicht aus fruchtigem Schleim bleibt zurück. Die Bohnen werden dann für eine 48-stündige anaerobe Gärung in Plastikfässer umgefüllt, bevor sie für etwa 22 Tage auf Hochbetten trocknen. Dieser komplexe, hybride Prozess trägt zu einem einzigartigen und ausgewogenen Profil bei.

Im Gegensatz zu anderen Honig-Methoden bleibt beim Black Honey der natürlich süße Schleim, der die Bohne umgibt, zu 100% erhalten. Wenn die Bohnen trocknen, trägt die Mucilage zur Tiefe und Komplexität bei, aber es ist Vorsicht geboten, um eine Übergärung oder Schimmelbildung zu vermeiden. Diese trockene Verarbeitung verbraucht viel weniger Wasser als die in Guatemala übliche gewaschene Verarbeitung und ist ein Beweis für Felipes Bestreben, die Umweltauswirkungen der Finca Gascon zu reduzieren.

Vollständige Details anzeigen